Pascal über Co-Active: "Das Co-Active-Training hat meine Zusammenarbeit mit meinem Team positiv verändert."

 

Pascal ist ein internationaler CFO und Executive Coach & Team Coach. Co-Active hat die Art und Weise verändert, wie er mit seinem Team zusammenarbeitet und interagiert. Schauen Sie sich das Video an, um zu sehen, was Pascal darüber zu sagen hat, wie das Co-Active-Modell dabei hilft, seine eigenen Werte zu verstehen. Und hören Sie, was Pascal über den Mehrwert des Netzwerks und der ICF-Akkreditierung erzählt.

Lesen Sie das Interview mit Pascal Maygnan

"Ich bin Pascal, französischer Staatsbürger und lebe in Deutschland. Ich habe in den letzten 25 Jahren viel internationale Erfahrung gesammelt. Zurzeit bin ich als internationaler CFO für ein amerikanisches Unternehmen tätig. Das kombiniere ich auch mit meiner Tätigkeit als Coach. Ich coache Privatpersonen und auch Unternehmen.

Meine Leidenschaft für Führung hat mich auch dazu gebracht, ein Gruppen-Coaching-Programm für Führungskräfte zu starten. Im Grunde lade ich Menschen ein, an einem 10-wöchigen Programm teilzunehmen, in dem wir alle Fähigkeiten vermitteln, die man braucht, um eine erfolgreiche Führungskraft zu werden."

Wie wenden Sie Co-Active in Ihrem täglichen Leben an?

"In meinem Berufsleben ist der beste Hebel, den ich aus der Co-Active Coach Ausbildung ziehen kann, die Anwendung mit meinem Team. Ich versuche wirklich, alles, was ich während der Coach-Ausbildung gelernt habe, in der Arbeit mit meinem Team anzuwenden, wie ich mit ihnen spreche, wie ich mit ihnen interagiere, wie ich Fragen stelle, zuhöre usw.

Ich habe in letzter Zeit auch festgestellt, dass ich diese Fähigkeiten sehr oft bei meinem Sohn anwende. Wenn er etwas angespannt ist, versuche ich, ihn durch Fragen usw. zu beruhigen. Natürlich weiß er nicht, dass ich versuche, ihn zu coachen. Aber es hilft, ihn zu beruhigen und ihn zum Nachdenken zu bringen. Ich glaube, ich habe das während des ganzen Lernens ziemlich oft benutzt.”

Was hat in dieser Ausbildung den größten Einfluss gehabt?

"Es war die Erkenntnis, dass man seine Werte und seinen inneren Führer verstehen und mit dem, was einem wichtig ist, verbinden muss, um bessere Entscheidungen im Leben und bei der Arbeit treffen zu können. Das war eine großartige Erfahrung für mich. Was ich auch für meine Arbeit gelernt habe, ist, stiller zu sein, weniger zu reden. Und dass ich nicht immer nur geben will, sondern Lösungen für andere finden muss."

Welcher Teil der Ausbildung hat Ihnen am meisten zugesagt?

"Der Teil, mit dem ich am meisten zu kämpfen hatte. Ich war immer sehr gut darin, etwas zu tun. In diesem Rattenrennen zu sein. Der Teil des "Seins", der der "Co"-Teil von Co-Active ist, ist das, was man wirklich lernt*. Du kannst nur dann resonante Entscheidungen treffen und in Aktion treten, wenn du dein Sein wirklich erforschst. Von dort aus können Sie kraftvolle Entscheidungen treffen und in Resonanz handeln."

Welcher Teil der Ausbildung hat Ihnen am meisten zugesagt?

"Ich mochte das Prozessmodul, weil ich dort wirklich einige der Punkte verbinden konnte, um den Leuten ein wenig Luft zu lassen und zu zeigen, dass Emotionen wirklich ein starkes Bindeglied im Gespräch mit dieser Person sind und ihr helfen, Entscheidungen zu treffen.

Das Demo-Coaching, das wir während der Kurse durchgeführt haben, hat mir sehr gut gefallen. Die ständige Interaktion, das Coaching in Dreiergruppen und die Möglichkeit, das gerade Gelernte auszuprobieren. Das hat mir wirklich gut gefallen."

Würden Sie dieses Training empfehlen?

"Auf jeden Fall. Jede Führungskraft in einem Unternehmen, die ein Team entwickeln möchte, sollte ein solches Training in Betracht ziehen. Es bringt viele neue Fähigkeiten und neue Perspektiven, wie man Teams führen kann."

Worin sehen Sie den zusätzlichen Nutzen der ICF-Akkreditierung dieser Ausbildung?

"Die ICF-Akkreditierung war eine gute Garantie dafür, dass die Ausbildung wirklich seriös ist. Wenn ich mit Unternehmen über Coaching spreche, ist eines der ersten Dinge, die sie mich fragen: "Sind Sie ein zertifizierter Coach?" Die meisten Menschen, zumindest in Europa, kennen die ICF, und das ist eine gute Akkreditierung, die man haben sollte.”

Was ist der Mehrwert des Netzwerks für Sie?

"Eine Sache, die ich erwähnen möchte, ist das unglaubliche Netzwerk von Menschen, die man während der Ausbildung kennenlernt und mit denen man in Kontakt bleibt. Wenn ich an meine Gruppe denke, die ich während meiner Ausbildung in München kennengelernt habe, spreche ich regelmäßig mit mindestens 10-12 Personen. Ich mache einige meiner Projekte mit ihnen, zum Beispiel das Leadership-Programm. Wir sind ständig im Gespräch über andere Themen, die mit Coaching zu tun haben. Es ist ein großer Vorteil von Co-Active, dass man Zugang zu einem Netzwerk von Menschen hat, die unterschiedliche Dinge tun. Einige sind hauptberufliche Coaches, andere machen Coaching nebenbei."

Pascal Maygnan

Thalja Lurz - 14 Dezember 2021
Teilen Sie diesen Artikel auf
  • Bleiben Sie informiert
Menu
Photo Stock People Circle 1145976069 1600X900 TQ 188Kb Jpg 1600X900
<