Matthiashombauer Portrait

Blog

Bei den Gefühlen sein

Die meisten von uns sind tagsüber so beschäftigt, dass wir oft keine Zeit finden, uns zu fragen: Was ist jetzt gerade in diesem Moment da?

Matthiashombauer Portrait

Prozess-Coaching bedeutet, den Klienten ins JETZT zu bringen und ihm zu helfen, mit den Gefühlen zu leben, die er vermeidet.

  • Fallstudie

Sue liebt es, mit ihren Kunden an der persönlichen Markenbildung zu arbeiten und Workshops zu geben. In einer unserer letzten Coachingsitzungen war sie jedoch sehr aufgeregt. Sue erzählte mir, dass sie es hasst, sich auf Kunden zu verlassen, mit denen sie nicht arbeiten möchte, aber nicht "nein" sagen kann, weil sie sich für sie verantwortlich fühlt.

"Was ist, wenn ich nein sage und der Kunde sich schlecht fühlt, weil er sich auf mich verlässt", war ihr Argument.

Andererseits schränkt es auch ihre Zeit ein, an den Projekten zu arbeiten, die sie am meisten liebt. Ich spürte eine festgefahrene Energie, die nicht mehr frei fließen konnte.

Das Energiemuster des Co-Active Process

Beim Prozess-Coaching nehmen Sie den Klienten auf eine Reise mit, auf der er die blockierte Emotion erlebt und verarbeitet. Hier sind die Schritte des Prozess-Energie-Musters.

  • Der Coach nimmt eine festgefahrene Emotion wahr und benennt sie.

Ich spürte, dass Sue sehr verärgert über ihre Situation war und artikulierte, was los war. Was bei ihr am meisten mitschwang, war ein Gefühl der "Angst", zu diesen Kunden Nein zu sagen.

  • Der Coach nimmt den Klienten mit hinein und lässt ihn diese Erfahrung machen.

Nachdem ich die Tagesordnung festgelegt hatte, fragte ich, wie sich dieses Gefühl im Moment anfühlte. Sue verkörperte die Angst, indem sie sich aufrichtete, und die Metapher einer Korsage kam auf. Es fühlte sich an, als wäre sie eingeschnürt und hätte nicht einmal viel Platz zum Atmen. Ich erkannte sie dafür an, dass sie den Mut hatte, ihre Gefühle anzuschauen. Indem ich fragte: "Was ist jetzt gerade hier?" gab ich Sue Raum, dieses Gefühl noch weiter zu erforschen.

  • Wenn der Klient es einbezieht, findet eine Verschiebung statt, und das Bewusstsein erweitert sich.

Nachdem sie ein paar Minuten bei diesem Gefühl geblieben war, begann sich etwas zu verändern. Sue spürte, dass sich die Korsage lockerte und dass sie freier atmen konnte. Nachdem wir erforscht hatten, was in diesem Moment da war, schlug ich Sue vor, ob sie bereit wäre, die Korsage abzunehmen. Nach einigem Zögern bestätigte sie, dass sie es tun wollte. Sue zählte bis drei, und gemeinsam nahmen wir ihr das Mieder ab und legten es auf den Boden. In diesem Moment konnte sie wieder frei atmen, und das Gefühl der Angst verschwand.

  • Der Klient integriert das neue Bewusstsein und schöpft aus dieser neu verfügbaren Energie.

Ich wusste, dass Sue jetzt bereit war für eine Herausforderung, die ihr helfen würde, ihre Angst zu überwinden, Nein zu Klienten zu sagen, mit denen sie nicht mehr arbeiten wollte. Also forderte ich sie heraus, "Nein" zu all den Kunden zu sagen, die sie daran hinderten, in ihrem Geschäft voranzukommen. Sue machte das Gegenangebot, zu den für sie naheliegendsten "Nein" zu sagen und mit langjährigen Kunden darüber zu verhandeln, dass sie ihnen in Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehen würde.

Einen Tag später rief Sue mich an, um mir mitzuteilen, dass sie gerade einen neuen Traumkunden unter Vertrag genommen hatte, mit dem sie gerne zusammenarbeitet.

Über den Autor
Matthias Hombauer ist Co-Active Coach und ehemaliger Molekularbiologe. Es macht ihm Spaß, mit Change Agents zu arbeiten, die es wagen, aus sich selbst heraus zu führen. Er lebt mit seinen beiden Kindern (Mia und Noa) und seiner Frau in Wien, Österreich.

Kom meer te weten over Co-Active
Matthias Hombauer - 7 Dezember 2022
Teilen Sie diesen Artikel auf
  • Bleiben Sie informiert
Menu
Photo Stock People Circle 1145976069 1600X900 TQ 188Kb Jpg 1600X900
<