Alle Websites von Schouten & Nelissen
What Is The ROI On Co Active Coaching

Blog

Wie hoch ist der ROI der Co-Active Coaching Ausbildung?

What Is The ROI On Co Active Coaching

Co-Active Coaching ist ein wirkungsvoller Ansatz für das Coaching. Er betont die gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen Coach und Coachee, um persönliches Wachstum und berufliche Weiterentwicklungzu fördern. In diesem Artikel erfährst Du den Return on Investment der Co-Active Coaching Ausbildung. Lass Dich überraschen, was die Ausbildung Dir wertvolles zu bieten hat. Egal, ob Du ein Coach werden willst, eine Führungskraft, die ihr Team besser führen will, oder deine Kommunikationsfähigkeiten im Allgemeinen verbessern willst.

Co-Active Coaching Ausbildung

Das Co-Active Coaching Ausbildung basiert auf dem Co-Active Coaching Modell, das vom Co-Active Training Institute (CTI) entwickelt wurde. Dieser Ansatz betont die gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen Coach und Coachee, wobei beide aktiv zum Coaching-Prozess beitragen. Die Ausbildung konzentriert sich auf die Entwicklung von Kernkompetenzen wie Zuhören, Fragen stellen und intuitives Handeln. Das Ziel von Co-Active Coaching ist eine tiefgreifende persönliche Veränderung, wobei die Teilnehmer/innen vor allem durch viel Übung und Handeln lernen. Wir nennen das erfahrungsorientiertes Lernen.

Was macht Co-Active Coaching einzigartig?

Was Co-Active Coaching einzigartig macht, ist die Verwendung des einzigartigen Co-Active Modells, das auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen beruht und vielseitig einsetzbar ist. Die Prinzipien können in einer Vielzahl von Kontexten angewandt werden, z. B. in den Bereichen Führungskraft, Unternehmensentwicklung und persönliches Wachstum. Nach Abschluss des Programms können die Teilnehmer/innen eine Zertifizierung erwerben, die von der International Coaching Federation weltweit anerkannt und in der Geschäftswelt sehr gefragt ist. Diese Zertifizierung dient als Nachweis für Professionalität und Kompetenz in der Anwendung der Co-Active Coaching Prinzipien und ermöglicht es dir, den Titel ACC (Associated Certified Coach) zu erwerben. 

"Für alle, die neugierig auf Co-Active sind und wissen wollen, was es für Dich tun kann, lautet mein Rat: Tu es einfach. Ich wünschte oft, ich hätte es früher entdeckt, als ich noch in Führungspositionen tätig war. Wie viel stärker hätte ich als Führungskraft sein können?"

Dorthe Schipperheijn | Teilnehmerin Co-Active Fundamentals & Intermediate

Wie hoch ist der ROI des Co-Active Ausbilding?

Der Return on Investment (ROI) für Teilnehmer/innen der Co-Active Coaching-Ausbildung kann auf unterschiedliche Weise erlebt und gemessen werden. Während harte Zahlen für die persönliche Entwicklung und das Erlernen von Fähigkeiten schwer zu ermitteln sind, gibt es einige Aspekte, bei denen der ROI deutlich spürbar ist:

  • Berufliche Entwicklung als Coach und/oder Führungskraft

Der Co-Active Coaching Ausbildung Course konzentriert sich auf die Entwicklung von Coaching- und Führungskompetenzen. Diese Fähigkeiten sind im beruflichen Umfeld von unschätzbarem Wert. Ob in einer Coaching-Praxis oder in einem Unternehmen. Sie führen zu Karriereverbesserungen, Beförderungen oder erfolgreichen Übergängen in neue Positionen, zu einer besseren Qualität des Coachings, zu mehr Kunden und zur Verbesserung und Vertiefung der Beziehungen zu Kollegen und Coachees sowie zu einem angenehmeren Arbeitsumfeld.

  • Effektive Art zu kommunizieren

Während des Co-Active Coaching Ausbildung verbesserst Du deine Fähigkeiten, zuzuhören, Fragen zu stellen, deine Intuition zu entwickeln und Empathie zu zeigen. Das Ausbildung umfasst sowohl verbale als auch nonverbale Kommunikationsfähigkeiten. Diese Fähigkeiten tragen zu einer besseren Kommunikation mit den Menschen, mit denen Du arbeitest, und in deinen persönlichen Beziehungen bei.

  • Persönliches Wachstum und Wohlbefinden

In der Co-Active-Ausbildung werden nicht nur berufliche Ziele angesprochen. Auch dein persönliches Wachstum und Wohlbefinden werden angesprochen. Nach der Teilnahme am Fundamentals Kurs wirst Du bereits ein tieferes Verständnis für Dich selbst entwickelt haben, Ziele besser konkretisieren und fundiertere Entscheidungen treffen können.

  • Anwendbarkeit auf verschiedene Arten

Co-Active Coaching ist vielseitig und kann in verschiedenen Lebensbereichen angewendet werden, z.B. bei der Arbeit, in Beziehungen und beim Erreichen persönlicher Ziele. Die Ausbildung ist aber auch vielseitig in Bezug darauf, wo Du die erlernten Fähigkeiten anwenden kannst. Die Ausbildung ist unter anderem für Menschen geeignet, die bereits Coaches sind oder es werden wollen. Aber auch für Menschen, die zum Beispiel als Trainer/innen, Manager/innen, Berater/innen, Gesundheitsdienstleister/innen oder Personalverantwortliche tätig sind, wirst Du viele Vorteile aus den erlernten Fähigkeiten ziehen.

"Die Co-Active Fundamentals haben mir sehr gut gefallen! Ich wage zu behaupten, dass ich ein ziemlich 'kritischer Lerner' bin und immer einen Tag brauche, um mich zu trauen, mich anderen gegenüber zu öffnen. Dieses Mal ging es ganz natürlich. Die Schulung übertraf wirklich alle meine Erwartungen. Die Professionalität, mit der sie durchgeführt wurde, war großartig. Ich habe schon viel gelernt und freue mich sehr auf den nächsten Schritt: Co-Active Intermediate!"

Brigitte Schriks | Teilnehmerin Co-Active Fundamentals

Welche Co-Active Coaching Ausbildungen gibt es?

Die Co-Active Coaching Ausbildung umfasst mehrere Schritte. Es liegt an dir zu entscheiden, welchen Schritt Du in der Ausbildung machst.

Schritt 1: Co-Active Fundamentals

Dieses Fundamentals Ausbildung dauert 2,5 Tage und ist international von der ICF akkreditiert.

Schritte 2 bis 5: Co-Active Intermediate

Die Fortsetzung der Grundlagenausbildung ist Co-Active Coaching Intermediate. Diese Ausbildung besteht aus vier Modulen (Fulfillment, Balance, Process, Synergy) von jeweils 3 Tagen. Das Intermediate Training kann als Ganzes mit vier Modulen absolviert werden. Oder in einzelnen Modulen, immer beginnend mit Modul 1, gefolgt von Modul 2 und so weiter. Auch diese Ausbildung ist international ICF-anerkannt.

Schritt 6: Zertifizierung

Nach dem Abschluss kannst du, wenn Du möchtest, den Co-Active-Zertifizierungspfad unter direkter Supervision von CTI weitergehen. Co-Active Coaching ist von der ICF auf Stufe 2 zertifiziert.

Competence - 5 Februar 2024
Teilen Sie diesen Artikel auf
  • Bleiben Sie informiert
Menu
Ontwerp Zonder Titel 3
<