Alle Websites von Schouten & Nelissen
Collega's Zitten Aan Tafel

Blog

Was ist Co-Active Coaching?

Collega's Zitten Aan Tafel

Co-Active ist kein Zielort

Co-Active Coaching ist eine Coaching-Form, die auf einer Partnerschaft zwischen Coach und Coachee basiert. In einer geschäftlichen Umgebung kann die Rolle des Coaches beispielsweise von einem internen oder externen Coach, einem Vorgesetzten oder einem HR-Experten übernommen werden. Bei dieser Art des Coachings wird das Co-Active-Modell zugrunde gelegt. In diesem Artikel geben wir Antworten auf die Frage, was Co-Active Coaching ist. Wir tun dies unter anderem, indem wir die vier Eckpfeiler des Co-Active-Modells beschreiben und betrachten, was Co-Active Coaching so einzigartig macht.

Was ist Co-Active Coaching?

Co-Active Coaching ist eine Methode des Coachings, bei der der Coach und der Coachee als gleichwertige Partner zusammenarbeiten. Ihr gemeinsames Ziel ist es, sowohl an der persönlichen als auch an der beruflichen Entwicklung des Coachees zu arbeiten. Das Co-Active-Modell, entwickelt vom Co-Active Training Institute (CTI), basiert auf einer aktiven und gemeinschaftlichen Beziehung, bei der die Wünsche des Coachees im Mittelpunkt stehen. Es nähert sich dem Coaching aus vier Kernprinzipien und erkennt den Coachee als ein vollständiges Individuum an. Dabei werden verschiedene Aspekte des Lebens integriert.

Der Fokus des Co-Active Coaching liegt auf effektiver Kommunikation, Zufriedenheit, Ausgewogenheit und dem Ergreifen konkreter Schritte. Co-Active Coaching fördert die persönliche Entwicklung, die optimale Entfaltung des Potenzials, fundierte Entscheidungen und positive Veränderungen in verschiedenen Lebensbereichen.

Sein und Tun

Der Name Co-Active steht für Sein (Co) und Tun (Active). Sein im Moment, um Ideen in die Realität umzusetzen und in der Lage zu sein, Grenzen zu setzen. Tun im aktiven Modus. Abarbeiten von To-Do-Listen und immer "an" sein. Wenn wir als Menschen am besten funktionieren, besteht eine gute Balance zwischen dem Sein und dem Tun. Das ist es, worauf Co-Active abzielt.

Vier Eckpfeiler des Co-Active Models

Die Grundlage des Co-Active Coaching liegt im Co-Active-Modell, das auf vier Eckpfeilern beruht. Diese Eckpfeiler machen Co-Active von allen anderen Coaching-Methoden abhebend.

Menschen sind von Natur aus kreativ, energiegeladen und ganz und haben alle Antworten in sich.

Der Coach respektiert den Coachee so, wie er ist, und geht davon aus, dass diese Person nicht fragil, abhängig oder gebrochen ist. Der Coachee hat die Antwort auf seine Frage bereits in sich, und der Coach unterstützt dabei, diese Antwort herauszubringen.

Fokus auf den Menschen als Ganzes

Die Fokussierung auf den Menschen als Ganzes Bei der Lösung eines Problems wird nicht nur das Problem und seine Ursachen betrachtet. Die Lösung liegt darin, den Coachee als Ganzes zu betrachten. Fragen und Probleme sind mit dem Menschen als Ganzem verbunden, und dort liegt auch die Lösung.

Tanzen im Moment

Ein Gespräch ist ein kraftvoller und dynamischer Austausch von Energie und Worten. Co-Active Coaching geht davon aus, dass Coaches auf die Energie des Coachees reagieren und sich im Moment mitbewegen. Im Hier und Jetzt. Durch gemeinsame Aktivität im Moment (tanzen) bauen Coach und Coachee Vertrauen auf und schaffen Raum für Offenheit und Verletzlichkeit mit dem Ziel von Lernmomenten und Entdeckungen für den Coachee.

Veränderung herbeiführen

Ein Coachee sucht einen Coach, weil im Leben etwas verändert werden soll. Um Klarheit zu schaffen oder Maßnahmen zu ergreifen. Dies kann jedoch spannend sein, weil sich im gegenwärtigen Wohlbefinden sicherer anfühlt als das Unbekannte der Zukunft. Coachen bedeutet, Menschen aus ihrer Komfortzone herauszulocken, denn Veränderung geschieht nicht in der sicheren Zone. Der vierte Eckpfeiler des Co-Active-Coachings besteht daher darin, Veränderungen herauszufordern.

Warum Co-Active Coaching funktioniert

Unser Kernprinzip, dass Menschen "von Natur aus kreativ, einfallsreich und vollständig" sind, verändert die Perspektiven in der Coaching-Beziehung. Dieses Prinzip inspiriert den Coachee, noch größere Veränderungen zu erreichen, die durch positive Erwartungen verstärkt werden.

Co-Active Coaching konzentriert sich nicht nur darauf, Ergebnisse für Menschen zu erzielen; es legt den Schwerpunkt auf die Entwicklung des Coachees als Ganzes und nicht nur auf die Lösung des aktuellen Problems. Dies ist besonders kraftvoll für Menschen, die nur Erfahrung mit geschäftlicher Coaching haben, das sich auf die Funktion konzentriert, nicht auf die Person und ihren breiteren Kontext.

Darüber hinaus hat neurowissenschaftliche Forschung gezeigt, dass Co-Active Coaching Coachees dabei unterstützt, positive neue neuronale Netzwerke zu entwickeln. Dies führt zu ruhigeren Reaktionen auf Stress, leichterer Entscheidungsfindung und einem Zugang zu viel mehr natürlicher Kreativität.

Möchtest du mehr über Co-Active Coaching erfahren?

Bist du neugierig geworden und möchtest mehr über Co-Active Coaching erfahren? Nimm unverbindlich Kontakt mit unseren Programmberatern auf, lade die Broschüre von Co-Active Fundamentals herunter oder melde dich für das kostenlose Online-Informationsveranstaltung an. Dieses Event gibt dir in einer Stunde alle Informationen, die du brauchst, um herauszufinden, ob Co-Active Coaching zu dir passt.

Competence - 11 Februar 2021
Teilen Sie diesen Artikel auf
  • Bleiben Sie informiert
Menu
Ontwerp Zonder Titel 3
<